Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist das zentrale Immobilien­unternehmen des Bundes. Aufgabenschwerpunkte sind das einheitliche Immobilien­management, die Immobilien­verwaltung und der Immobilien­verkauf sowie die forst- und naturschutz­fachliche Betreuung der Gelände­liegenschaften. Bundesweit arbeiten rund 7.000 Beschäftigte für die BImA, verteilt auf die Zentrale – mit Hauptsitz in Bonn – und neun Direktionen sowie auf mehr als 120 Standorte.

Die Zentrale der BImA sucht für den Geschäftsbereich Einkauf am Arbeitsort Erfurt zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine:

Leitung des Kompetenzzentrums Dienst-Kfz / Telekommunikation (w/m/d)
(Entgeltgruppe 13 TVöD Bund, Kennung: VOEK 3200, Stellen-ID: 850954)

Die Einstellung erfolgt unbefristet.

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

Leitung, Steuerung und Koordinierung des Kompetenzzentrums Dienst-Kfz/Telekommunikation

  • Wahrnehmung aller mit der Leitung des Fachgebietes verbundenen sach- und personalbezogenen Führungsaufgaben
  • Grundsatzangelegenheiten Dienst-Kfz (Beschaffung, Versicherung/Steuer, Verwertung) und Telekommunikation (Beschaffung, Vertragsmanagement, Störungsmanagement)
  • Wahrnehmung der Rechte und Pflichten aus der Verwaltungsvereinbarung zwischen Bundeszollverwaltung und BImA
  • Durchführung von Wirtschaftlichkeitsberechnungen/​‑untersuchungen zwecks Steuerung und stetiger Optimierung der Wirtschaftlichkeit bei der Anschaffung, Nutzung und späteren Verwertung der Dienst-Kfz sowie der Anschaffung und Nutzung von TK‑Hardware und ‑Verträgen

Was erwarten wir?

Qualifikation:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtungen Rechtswissenschaft, Wirtschaftsrecht, Betriebs- oder Verwaltungswirtschaft (Master/​Diplom [Uni]) oder vergleichbare Qualifikation

Fachkompetenzen:

  • Kenntnisse in der Anwendung spezieller Rechtsgebiete (Vertragsrecht, Vergaberecht, BHO)
  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • SAP-Kennntisse, insbesondere Modul IH sind wünschenswert
  • Anwendungskenntnisse im Bereich von IT-Standardanwendungen (Microsoft Office)

Weiteres:

  • Ausgeprägtes Planungs- und Organisationsvermögen, Befähigung zum wirtschaftlichen Denken und Handeln
  • Fähigkeit, sich zügig in wechselnde Aufgabenfelder einzuarbeiten
  • Hohe Eigeninitiative und Fähigkeit zum kreativen und konzeptionellen Arbeiten
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Kunden-/adressatenorientiertes Verhalten, ausgeprägtes Verhandlungsgeschick
  • Hohe soziale Kompetenz, Fähigkeit zum teamorientierten Handeln und zur Konfliktlösung, Kritikfähigkeit
  • Sicheres Urteilsvermögen, verbunden mit der Fähigkeit, schwierige Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen
  • Gute Fähigkeit zur Personalführung
  • Bereitschaft und Fähigkeit, Potenziale des Personals zu erhalten bzw. zu entwickeln und die Ziele des Bundesgleichstellungsgesetzes umzusetzen

Was bieten wir?

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeitszeitgestaltung
  • Mobiles Arbeiten
  • Jahressonderzahlung nach den geltenden tariflichen Bestimmungen
  • 30 Tage Urlaub
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Berufliche Entwicklungsmöglichkeiten sowie umfangreiche Fortbildungsangebote
  • Kurse zur Gesundheitsförderung sowie Vorsorgemaßnahmen
  • Kostenfreie Parkmöglichkeiten
  • Verkehrsgünstige Lage
  • Zuschuss für ein Jobticket im öffentlichen Nahverkehr
  • Möglichkeit der Anmietung einer Wohnung aus dem Bestand der Wohnungsfürsorge des Bundes